Derby-Revanche eindrücklich geglückt

Im Ausgang oder auf dem Handballfeld – wir sehen überall gut aus!
12. November 2017
HSG Nordwest Juniorinnen FU 14 Elite spielen sich auf Platz 2!
20. November 2017
Zeig alle

Derby-Revanche eindrücklich geglückt

Nach der enttäuschenden Vorstellung im Hinspiel gegen die HSG Leimental war das Team von Gutauskas/Stocker klar auf Revanche gesinnt. Es galt mit der gleichen Einstellung wie vergangene Woche in Muotathal ins Spiel zu gehen, wo man sich gegen den Tabellenführer einen Punkt erkämpfen konnte.

Die Startphase begann sehr ausgeglichen, so dass sich in den ersten zehn Minuten keine Mannschaft einen Vorsprung erarbeiten konnte. Denn Hausherren gelang es im Anschluss in der Defensive noch eine Spur aggressiver zu agieren. Leimental hatte Mühe sich gute Abschlussmöglichkeiten zu erspielen, währenddem die Prattler auch im Angriffsspiel zu überzeugen wussten. Bis zum Pausenpfiff konnte sich das Heimteam einen 8 Tore Vorsprung erarbeiten.

Das Trainergespann warnte das Team in der Pausenansprache, dass die zweite Halbzeit mit der gleichen Einstellung angegangen werden muss. Hatte man doch in dieser Saison schon ein paar Spiele in denen man den Gegner wieder zurück ins Spiel brachte.

Die Prattler agierten in der Folge weiterhin sowohl defensiv als auch offensiv sehr konzentriert. Die Abstimmung in der Abwehr funktionierte weiter ausgezeichnet, so dass man dem Gegner in der zweiten Halbzeit nur noch 8 Tore zugestehen musste. In der Offensive wurden die Auslösungen konsequent zu Ende gespielt, wodurch zahlreiche sehr gute Abschlussmöglichkeiten entstanden. Besonders Raphael Hofer wusste mit diesen Chancen etwas anzufangen. Er brachte all seine 11 Abschlussversuche im gegnerischen Tor unter. So zeigte die Anzeigetafel bei der Schlusssirene ein 33:18 an. Derby-Revanche geglückt!

Mit diesem wichtigen Sieg konnte man den 4. Tabellenplatz übernehmen. Nun gilt es in den kommenden Wochen mit der gleichen Einstellung in die Spiele zu gehen, um sich den Platz in der Finalrunde zu sichern. Am kommenden Samstag gastiert Handball Emmen im KSZ. Das Herren 1 würde sich über lautstarke Unterstützung freuen. Hopp NS!

 

TV Pratteln NS – HSG Leimental 33 : 18 (18 : 10)

Pratteln KSZ, 200 Zuschauer

Schiedsrichter: Brianza Marco / Mönig Falko

Strafen: NSP 4 x 2 Min, HSG Leimental 7 x 2 Min.

TV Pratteln NS: Blumer, Rätz (1); Bachmann (1), Bär (2), Dietwiler (3), Esparza (1), Hofer (11/2), Hutter, Mesmer (4), Metzger (2), Oliver (4), Rätz M., Rickenbacher M. (3), Vögtlin

HSG Leimental: Hüsler, Wipf; Fürer, Hablützel (1), Huber (2), Jaja (1), Kaiser (2), Kroos (2), Lenzin (2/1), Schläpfer Yannik (4), Schläpfer Yves (1), Seewer (1), Trachsel (1), Ulmer (1)

Bemerkungen: Pratteln ohne Aerni, Billo, Burgherr, Hauser, Kaufmann, Rickenbacher L., Trueb (verletzt oder abwesend)

 

Geschrieben von Joris Vögtlin