U13 Inter: Deutliche Niederlage gegen den Tabellenführer

SG Muttenz Pratteln U15 Inter: Sieg gegen Birsfelden
22. April 2018
What a fight! HSG Nordwest Juniorinnen FU16 gewinnen knapp zu Hause gegen Appenzell!
22. April 2018
Zeig alle

U13 Inter: Deutliche Niederlage gegen den Tabellenführer

Am vergangenen Samstag war die SG Pilatus zu Gast im Kuspo. Schon vor dem Spiel stand fest, dass die SG Pilatus als ungeschlagener Tabellenführer der Inter-Gruppe 2, gegen den TV Endingen um die Schweizer Meisterschaft der U13 spielen wird.
So war es das Ziel von Trainer Niggi Brönnimann, das NSP-Team so auf das Spiel einzustellen, dass die Jungs nicht schon vor dem Spiel den Kopf in den Sand stecken. Durch eine sehr offensive Abwehr sollte der starke Gegner etwas aus dem Konzept gebracht werden. Leider gelang das am Anfang nicht wirklich gut und das NS Team lag schnell mit 0:3 in Rückstand.  Aber die Jungs fingen sich und Julius Majewski brachte die Mannschaft durch mehrere schöne Treffer vom rechten Flügel wieder ins Spiel. Zur Halbzeit konnte der Rückstand mit 17:22 in Grenzen gehalten werden.
Trotz der Überlegenheit der SG Pilatus entwickelte sich ein interessantes Match, denn beide Teams stellten immer wieder die Abwehr um und es fielen auf beiden Seiten viele Tore, wenn auch deutlich mehr für die SG Pilatus. Es gelangen aber auch dem NSP-Team sehr gute Kombinationen, die zu schönen Toren führten. Am Ende war es ein sehr lehrreiches Spiel für unsere Mannschaft, dass mit 28:41 endete. Das letzte Spiel der Saison findet am 28.4. auswärts in Emmenbrücke statt.

Wir wünschen der SG Pilatus viel Erfolg beim Endspiel um die Schweizer Meisterschaft.

Es spielten: Timo Tschopp (3), Luk Christ, Valentin Pietrek (2), Timo Miesch (3), Tim Gisin, Pranavan Rajankumar (5), Julius Majewski (6), Jonas Dietler (2), Robin Puppato (4), Till Fiechter (3), im Tor: Andrin LeoVirisario, Laurin Brogle. Trainer: Niggi Brönnimann, Gabi Pietrek

 

Gabi Pietrek