U13 Inter: 3. Platz in der ersten Inter-Saison

Schade, schade. HSG Nordwest Juniorinnen FU 16 können im Auswärtsspiel die Leistung der letzten Woche nicht abrufen
29. April 2018
Gelungenes U11 Expert-Turnier im Kuspo am 29.4.
30. April 2018
Zeig alle

U13 Inter: 3. Platz in der ersten Inter-Saison

Beim letzten Match der Saison am vergangenem Samstag trat die U13 Inter auswärts gegen den unangenehmen Gegner Füchse Emmenbrücke an. Als einziges Team der U13 Inter Gruppe 2 benutzt diese Mannschaft so übermässig viel Harz, dass der Ball unseren Jungs fast an der Hand kleben blieb, was zu technischen Fehlern und Passungenauigkeiten führte. Dazu spielte Emmenbrücke eine komplett defensive 6:0 Abwehr und sogar ein 7.ter Feldspieler wurde phasenweise gegen uns aufgeboten. Egal, wir wussten das schon vorher und es galt die Stärken unseres Teams herauszuholen. Es war den Trainern klar, dass unserem Team die Mittel fehlten um ein so defensives Abwehrbollwerk aus grossen Spielern mit Rückraumwürfen zu knacken, zumal auch noch Pranavan Rajankumar als starker Rückraum-Shooter fehlte.  Das Ziel war es schnell und frech zu spielen, mit einer bissigen, offensiven Abwehr. Die Taktik ging in der ersten Halbzeit eigentlich gut auf, Luk Christ fand immer wieder Lücken für überraschende Tore und Valentin Pietrek übte sich erfolgreich in Schlagwürfen. Goalie Andrin LeoVirisario war wie so oft, ein sicherer Rückhalt und unser Team war zur Halbzeit 11:12 knapp in Führung.
Die zweite Halbzeit ging Kopf an Kopf weiter bis plötzlich eine 5-10minüte Phase die Konzentration unseres Teams nachliess. Die Füchse Emmenbrücke gingen in kurzer Zeit mit 4 Toren in Führung. Schade. Die Trainer reagierten zwar und holten die Abwehr etwas zurück, was die Mannschaft wieder stabilisierte, aber das Spiel war verloren. Am Ende hätten sie noch auf 2 Tore verkürzen können, aber schlussendlich wäre das nur Ergebniskorrektur gewesen, Endstand 28:24 für die Füchse.
Trotzdem kann die Mannschaft zufrieden auf eine gute Saison zurückblicken, in der sie sehr viel gelernt hat. Mehr als die Hälfte des Teams wird auch kommende Saison noch U13 Inter spielen und es wird sicher mit ihnen zu rechnen sein.

Es spielten: Luk Christ, Valentin Pietrek, Jonas Dietler, Tim Gisin, Nils Appenzeller, Till Fiechter, Julius Majewski, Timo Tschopp, Timo Miesch, im Goal: Andrin LeoVirisario, Trainer: Niggi Brönnimann, Gabi Pietrek

 

Gabi Pietrek