Start des offenen HSG Nordwest Mädchentrainings am 9.1.2019

Eine abgebrüh(l)te Leistung gegen den amtierenden Schweizermeister – 26:22
6. Januar 2019
Nichts zu holen am Sempachersee für die HSG Nordwest Juniorinnen FU16 Elite.
13. Januar 2019
Zeig alle

Start des offenen HSG Nordwest Mädchentrainings am 9.1.2019

burst

Liebe Mädchen, liebe Trainer/innen!
Die erste Saisonhälfte ist gespielt und es liegen noch ca. 10 Spiele der Saison 18/19 vor uns. Die Planungen der nächsten Saison ab dem Sommer nehmen Formen an und wieder werden Mädchen aus verschiedenen Vereinen in der Saison 2019/20 gemeinsam als „HSG Nordwest Juniorinnen“ antreten.
Von verschiedener Seite wurden wir angefragt, ob wir nicht regelmässiger die HSG Mädchentrainings für jüngere Mädchen veranstalten könnten. Dadurch, dass wir fast immer nur am Wochenende Termine finden können, werden dann nicht immer alle Mädchen dabeisein, wenn sie ein Spiel in ihrem Verein haben – und das ist schade. Auch sind unsere Wochenendtermine limitiert, weil die meisten Trainer/innen in irgendwelchen Mannschaften involviert sind.
Im RLZ (Regionales Leistung Zentrum) haben nur die TA oder RA Auswahlspielerinnen die Möglichkeit zu Zusatztrainings. Wir möchten es den jüngeren Jahrgängen anbieten und diese Lücke schliessen.
Aus diesem Grund bieten wir ein gemeinsames Training nur für Mädchen ab Jg. 06 (oder auch ältere Anfängerinnen) an: „Mädchentraining regional“. Die Erreichbarkeit und die Überschneidungen waren ein grosses Thema und deshalb sind wir sehr glücklich, dass wir am Mittwoch von 18.00 bis 20.00 eine Halle in Muttenz bei der Aprentasschule anbieten können. Dort fährt die Tramlinie 14 (Haltestelle Rothausstrasse) am Schulgelände vorbei und ist deshalb gut mit den ÖV erreichbar.
Wir laden Euch ein, mit Euren Mädchen an den HSG Nordwest Juniorinnen Mittwochstrainings in Muttenz teilzunehmen. Wir müssten bitte wissen, wer von Euren Mädchen teilnehmen möchte. Leitet also gern diese Mail weiter und bei Fragen stehe ich direkt zur Verfügung.
Das erste Training haben wir für den 9.1. und dann für den 23.1. vorgesehen und werden ganz locker einsteigen. Die weiteren Temine werden wir nach Eurer Rückmeldung und Anmeldung mitteilen.
Schwerpunkte sind ganz sicher: AIM, ballbezogene Abwehr, Täuschungen, individuelle Förderung. Daneben werden wir auch einen Augenmerk auf Prophylaxe und Stabilität richten.
Wir freuen uns auf ganz viele tolle Handballmädchen und auf eine rege Beteiligung.
Einen guten Start ins 2019!
Sportliche Grüsse
Frank Sens
Koordinator HSG Nordwest Juniorinnen
076 389 34 30

Matchball