SG TV Pratteln NS/Satus Birsfelden – Juniorinnen: Bericht vom Challenger-Turnier vom Sonntag, 10. Februar 2019 in Möhlin

Zwei Punkte dank solider Abwehrarbeit
11. Februar 2019
Das offene, regionale Mädchentraining der HSG Nordwest Juniorinnen wird mit dem 1. Platz beim Förderwettbewerb des Handball-Regionalverbandes Nordwestschweiz ausgezeichnet!
17. Februar 2019
Zeig alle

SG TV Pratteln NS/Satus Birsfelden – Juniorinnen: Bericht vom Challenger-Turnier vom Sonntag, 10. Februar 2019 in Möhlin

An diesem Turnier nahmen nur 3 Mannschaften Teil: Die Magden Junoirs, der TV Möhlin und unsere Mädchen von der SG TV Pratteln NS/Satus Birsfelden. Deshalb spielten alle Mannschaften je dreimal 20 Minuten gegeneinander.

 

Spiele gegen die Magden Juniors:

Das erste Spiel gegen Magden konnten die Jungs von Magden klar mit 14:3 Toren gewinnen. Irgendwie hatten unsere Mädchen den Turnierstart somit etwas verschlafen.

Auch den nächsten Match gegen die Magdener Jungs verloren die Mädels mit 13:7.

Beim dritten Aufeinandertreffen sah das Endresultat dann schon besser aus. Es gab wenig Tore von beiden Seiten. Aber auch dieses Spiel verloren sie schlussendlich mit 6:3. Die Steigerung von Spiel zu Spiel gegen denselben Gegner ist jedoch bemerkenswert und zeigt, dass die Mädchen immer besser ins Spiel fanden.

Spiele gegen TV- Möhlin:

Der zweite Gegner waren die Jungs von Möhlin. Der erste Match war sehr spannend Auch hier fielen insgesamt wenig Tore. Unsere Mädels gewannen knapp mit einem Tor Vorsprung 8:7. Bravo! Das war die beste Leistung an diesem Turnier.

Die beiden anderen Spiele gegen denselben Gegner verloren unsere Mädels aber leider wieder mit jeweils 14:8.

Obwohl es an diesem Turnier heute nur einen Sieg zu bejubeln gab, haben sich unsere Mädchen tapfer gegen die Jungs der beiden anderen Mannschaften geschlagen. Sie haben schöne Tore erzielt, zusammen als Team gekämpft und nie aufgegeben!

Das wichtigste aber ist:  Sie hatten Spass und der Zusammenhalt und die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist super!

Auch fanden wir es toll, dass heute und in den vergangenen Turnieren die verletzten Spielerinnen jeweils dabei waren um ihre Mannschaft anzufeuern und zu unterstützen. Das zeigt deutlich, wie sehr sich alle mit diesem Team identifizieren. Vielen Dank.

Wir freuen uns auf schon auf das nächste Turnier am Sonntag 17.03.2019 in Lenzburg: Dort werden unsere Mädchen dann gegen Lenzburg, Magden, Sursee und Balsthal antreten.

 

Karin & Claudio Garofalo

Matchball