NS veranstaltet Samstagstrainings für Goalies

HSG Juniorinnen gewinnen Handball-Krimi gegen Brühl
14. September 2020
1. Regionaler Goalie-Morge
14. September 2020
Zeig alle

NS veranstaltet Samstagstrainings für Goalies

Seit Mitte August bietet die NS den Torhütern der Juniorinnen und Junioren ein Goalie-Training an. Jeweils an etwa zwei Samstagmorgen pro Monat können die Goalies im Kuspo ein spezielles und effizientes Goalie-Training absolvieren. Die Idee stammt von Thomy Graf, der in seiner Junioren-Zeit selbst mal im Tor stand. Zusammen mit Matze Küng, der die HSG Nordwest U15-Elite- und U17-Elite-Torhüter trainiert, hat er seine Idee in die Tat umgesetzt. Inzwischen haben bereits drei dieser Trainings stattgefunden. Während jeweils zwei Stunden werden goalie-spezifische Übungen durchgeführt. Dabei dürfen auch die Torhüterinnen und Torhüter zur Abwechslung mal aufs Tor schiessen, da Feldspieler bei den Goalie-Trainings grundsätzlich nicht dabei sind.

Die Freude am Trainieren ist den jungen Goalies jedenfalls anzusehen. Trotz schönen Wetters und warmen Temperaturen an diesem 5. September scheinen die Spieler voller Elan.

Für Thomy Graf ist es ein grosses Anliegen, die jungen Goalies zu fördern und weiter zu entwickeln. Deshalb geht er auch zusammen mit Arno Koch jeweils am Montag in das U11-Training, um in kleinen Gruppen allen Kindern mal die Position des Torhüters zu erklären und mit spielerischen Übungen näher zu bringen.

Thomy Graf hofft nun auf weitere Trainerunterstützung, damit das Goalie-Training weiter bestehen kann. Ehemalige und aktive Goalies oder Trainer sind herzlich eingeladen, Thomy und Matze zu unterstützen.

Als nächster Schritt wird in Zusammenarbeit mit den Regionalen Leistungszentren nun auch ein Goalie-Training starten, das für die Vereine der Region geöffnet ist. Das ist eine Premiere in der Region Nordwestschweiz. Am 26. September 2020 wird der 1. Regionale Goalie-Morge über die Bühne gehen – mit hoffentlich zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

 

Noemi Bachofner