Heimserie auch gegen Tabellenführer aufrechterhalten

Volleyball Damen 2: Rückblick auf die ersten drei Spiele der Rückrunde
23. Februar 2020
Die U14 Promotion festigt den Spitzenplatz gegen die HSG Aargau-Ost
26. Februar 2020
Zeig alle

Heimserie auch gegen Tabellenführer aufrechterhalten

Am Samstag traf die 1. Mannschaft der NSP auf den Tabellenführer SG HV Olten. Man wusste bereits vor dem Spiel, dass eine grosse Steigerung im Vergleich zu den vergangenen Spielen gemacht werden muss. Trotz dem deutlich besser platzierten Gegner, lies man sich nicht einschüchtern, was schlussendlich auch belohnt werden sollte.

Das Team von Mark Kuppelwieser trat mit einem leicht verkleinerten Kader vor Heimpublikum. Doch man zeigte von Beginn an eine konzentrierte Leistung. Durch eine Verteidigung wie sie die Mannschaft noch fast nie zeigte, rang man die Oltner bereits in die Knie und bracht sie an den Rand der Verzweiflung. Die NSP ging mit einer verdienten 12:9 Führung in die Pause.

Nach einigen motivierenden Worten ging es zurück auf das Spielfeld. Es ging weiter, wie es aufgehört hatte. Man setzte dem Gegner in der Verteidigung stark zu und im Angriff ging man konsequent aufs Tor. Diese Kombination führte zwischenzeitlich zu einer 8 Tore Führung zu Gunsten der Pratteler.

Die Schlussphase ähnelte dann einem grossen Chaos. Die Prattler erhielten drei 2 Min Strafen, was zu einer 3-fachen Unterzahl führte. Trotz der doppelten Mannstärke auf dem Feld gelang es den Oltner nicht, Profit daraus zu schlagen. Im Gegenteil, die Prattler schafften es sogar 3 Tore zu schiessen.

So stand zur Schlusssirene 28:22. Ein sehr erfolgreicher Handballnachmittag für Pratteln, der sich auf alle Fälle für alle Zuschauer gelohnt hat.

Statistiken 

Sven Oliver